#46

RE: Partnerschaftsanfragen

in
★ PARTNERBEREICH ★
25.03.2018 23:14
von kein Name angegeben • ( Gast )
avatar



Liebes Nachtbarforum!
Als ein Free Endzeit/Survival RPG Forum welches angelehnt an The last of Us Fear the walking Dead, The Division ,sowie The Walking Dead ist, möchten wir euch um einen Tanz bitten -hehehe- und um eine Partnerschaft.

Von einem Tag auf den Nächsten,vor genau 14 Jahren, versank die Welt in Chaos und Verderbnis.
Die Natur höchstpersönlich brach über die Menschheit her. Erst waren es vereinzelte Meldungen in den Nachrichten von einem seltsamen Parasiden der Menschen befiel. Doch bevor man sich versah geriet die Seuche außer Kontrolle. Binnen weniger Tage überquollen Krankenhäuser , öffentliche Verkehrsmittel fielen aus und zuletzt brach offene Anarchie aus. Nach mehreren Tagen ohne Wasser und Elektrizität und mit der tödlichen Seuche vor Augen, gingen sich viele der panischen Bürger gegenseitig an die Gurgel. Der Amerikanische Staat kollabierte vollständig. Das Militär übernahm und versuchte ihr bestes um den Menschen zu helfen. In den meisten Großstädten wurden Quarantänezone aufgestellt in denen Menschen Schutz vor den Zombies fanden. Ressourcen wurden streng rationiert.Doch die meisten Menschen starben dennoch. Heute findet man kaum noch jemanden der niemanden verloren hat.



Wichtige Links
[Until-We-Die]
[Bestätigung | Ablehnungen ]

Wir würden uns über eine positive Rückmeldung freuen und hoffen auf eine langlebige Partnerschaft! 


nach oben springen

#47

RE: Partnerschaftsanfragen

in
★ PARTNERBEREICH ★
16.04.2018 14:55
von Nightqueen
avatar

Hallo

liebes Forum,

wir schicken euch einmal unsere Partneranfrage und freuen uns auf eine positive Rückmeldung. Wir hoffen das ihr uns natürlich eure Daten mitsamt Storyline zur Verfügung stellen würdet für unsere Partnerseite damit euch interessierte User finden können. Genug der Rede...xd Hier unsere Daten:

Storyline:
Vor 25 Jahren schien das Ende der Welt gekommen zu sein als plötzlich die Dämonen & die Engel miteinander um die Vorherschaft kämpften. Andere Wesen hielten sich lieber heraus auch wenn sie natürlich auch ihren Anteil wollten aber so lange diese beiden Wesensheiten miteinander kämpften wollten sie abwarten. Die Menschen selbst ahnten nichts von dem ganzen Krieg auch wenn viele von ihnen mithineingezogen wurden als körperliche Hüllen für beide Seiten. Nach 10 Jahren Kampf siegten die Dämonen mit großen Verlusten aber sie hatten den Krieg gewonnen. Die Engel geschlagen und mit gleichfalls großen Verlusten akzeptierten die Niederlage und unterschrieben den Friedensvertrag mit ihren Gegner. Sie zogen sich in den Himmel zurück und überließen vorläufig den Dämonen die Vorherrschaft. Mit den anderen Wesen wurden ebenfalls Verträge geschlossen die bestimmte Länder erhielten um dort ihr Leben leben zu können. Die Dämonen selbst behielten den ganzen amerikanischen Kontinent für sich selbst. Seit diesen Moment herrscht ein vorläufiger Frieden.

15 Jahre später ist immer noch auf den amerikanischen Kontinent alles in Ordnung. Die Einwohner leben zwar damit das sie wissen in welcher Situation sie leben doch sie haben sich damit arrangiert. Notgedrungen auch wenn sie wissen das es manche Personen gibt die durch Dämonen leiden. Aber wenigstens leben sie alle im Frieden. Einige Städte auf diesen Kontinent sind neutrale Orte. Wo sich die anderen übernatürlichen Wesen aufhalten dürfen wie New Orleans.

New Orleans. Hauptstadt der Dämonen. Eine wunderschöne Stadt mit Kultur, Sehenswürdigkeiten, einer Esskultur die ihresgleichen sucht, die Musik und das Geheimnisvolle. Viele Touristen lieben den Kontrast der Stadt und kommen gerne in diese während die Bewohner selbst ihren Leben nachgehen. Der Großteil der Bewohner wissen woran sie sind und leben trotzdem ihr Leben weiter. Natürlich wissen sie was im Hintergrund los ist aber sie versuchen sie auch zu ignorieren.

Für übernatürliche Touristen gilt in allen Städten sowie natürlich an den neutralen Orten ein einziges Gesetz damit auch weiterhin Recht & Ordnung herrscht:

“Du bist willkommen doch brichst du die Neutralität dieser Stadt wird dein Ende kurz & schmerzlos sein.”

Und man kann den Dämonen glauben das sie gnadenlos sind gegenüber jenen die ihre Städte die Neutralität verletzen. Viele von ihnen verschwinden für immer und kehren nicht mehr zurück. Diejenigen die Wissen haben könnten die die Dämonen wollen enden meistens eher an Orten wo man sie befragt bis sie brechen.

Offensichtlich wirkt alles in Ordnung doch seit kurzem scheint es überall in manchen Ländern zu rumoren. Gerüchte und Ereignisse machen die Runde. Scheint die Weltherrschaft des Übernatürlichen zu Ende zu gehen? Oder ist das nur ein weiterer Auftakt zu einem weiteren Krieg? Keiner weiß es und am allerwenigsten die Dämonen die die Welt beherrschen.


Sonstiges:
Was nun passiert liegt in eurer Hand. Bekämpft ihr die Vorherrschaft der Wesen? Akzeptiert ihr diese oder seid ihr gar selbst ein Wesen? Was auch immer ihr tun wollt könnt ihr tun doch bedenkt das jede Entscheidung auch eine Konsequenz hat.

Haben wir euer Interesse geweckt und ihr habt Lust mitzumachen? Dann meldet euch an denn wir freuen uns auf jedes Mitglied das mit uns die Storyline erweitern & Abenteuer erleben möchte.


Eckpunkte:
➽ Dark Fantasy/Mystery Forum

➽ Crossover

➽ Serien- und Freecharakter

➽ FSK 18

➽ Szenentrennung

➽ ab 500 MPL aufwärts



[align=center]Links:
[/align] [align=center]Forum[/align]
[align=center] Wichtiges[/align]
[align=center]Bewerbungs-Area[/align]
[align=center]Partner-Area[/align]


nach oben springen

#48

RE: Partnerschaftsanfragen

in
★ PARTNERBEREICH ★
13.09.2018 16:20
von Thornton Caldeyr
avatar

Hallo liebes Team!

Wir suchen den Kontakt zu anderen Gleichgesinnten um eine Partnerschaft aufzubauen!
Weiter unten stellen wir uns kurz vor.

Liebe Grüße
Thornton Caldeyr
Dead by Daylight

---------------------------------------------------
Dead by Daylight
---------------------------------------------------

Horror//Romance//Friendship//FSK18//Dead by Daylight

Das Forum befindet sich noch im Aufbau, aber unsere Killer und Überlebenden sind unter der Aufsicht der Entität schon gegeneinander angetreten.

Worum geht es genau?

Überlebender: Umgeben von kalter Finsternis und dem Wahnsinn, der in den Schatten lauert - ohne jegliche Erinnerung daran wie du hierher gekommen bist und ohne Plan um wieder von ihr zu verschwinden - versuchst du dich nicht selbst zu verlieren. Die einzige Hoffnung: Andere Überlebende, das schützende Licht des Lagerfeuers und die Hoffnung die nächste Runde - das Ritual - zu überstehen.
Zusammenarbeit bestimmt ob ihr gewinnt oder verliert, denn nur in Kombination eurer eigenen Skills wird es euch gelingen den Jäger abzuschütteln und zu überlisten.

Killer: Die geschundenen Seelen - auch als Killer bezeichnet - verfolgen nur ein Ziel um die Entität und ihren Blutdurst zu stillen. Sie töten und jagen.
Jeder von ihnen besitzt eine eigene, individuelle Fähigkeit, mit der er versucht die Überlebenden

Entität: Ein übernatürliches, fremdes Wesen in einer verlorenen, düsteren Dimension. Eine immer gegenwärtige Präsenz, der es nach menschlichen Opfern giert. Deshalb nutzt sie eine Hetzjagd - ein Ritual - um ihren Hunger zu stillen.

Was dich erwartet?
~ eine vielseitige Truppe mit vielen Unterforen zum playen und unterhalten
~ bei Problemen wirst du auf viele offene Ohren stoßen
~ leichter Einstieg in die Gruppe

Was wir suchen?
~ Player die aktiv spielen, ganz gleich ob als Überlebender oder Killer
~ lebendige, glaubwürdige Charaktere die sich im Laufe der Zeit durch ihre Erfahrungen entwickeln

Du hast Interesse?
Wir freuen uns dich in den Nebeln begrüßen zu dürfen.


nach oben springen

#49

RE: Partnerschaftsanfragen

in
★ PARTNERBEREICH ★
13.09.2018 16:20
von Pulse of life
avatar

Hallo liebes Team!

Wir sind ein frisches Forum und suchen den Kontakt zu anderen Gleichgesinnten um eine Partnerschaft aufzubauen!
Weiter unten stellen wir uns kurz vor.

Liebe Grüße
Pulse of life

---------------------------------------------------
Pulse of life
---------------------------------------------------

Wir schreiben das Jahr 2258.
Die Welt hat sich nach einer verhängnisvollen Naturkatastrophe fast zur Gänze verändert. Was vorher als blühendes Land bezeichnet wurde, lag nun metertief unter Wasser oder Geröll vergraben, entsprach nur noch einem Schatten seines Selbst. Die Kontinentalplatten hatten sich zu einem großen Kontinent vereint, sodass die Erde wie wir sie kennen nicht mehr existierte. Viele Menschen starben in den Fluten, Erdrutschen, Feuern und an Krankheiten, Verletzungen und Infektionen aufgrund der fehlenden Versorgung. Die Meisten hatten nicht einmal geglaubt, dass die Menschheit bestehen bleiben könnte, geschweige denn sich überhaupt noch einmal aus dem Stand des Mittelalters, in welchen sie unweigerlich hineinversetzt wurde, erheben konnte.
Dieser grauenhafte Schicksalsschlag sollte als „der Fall“ in die Geschichtsschreibung eingehen.
Dank der Anpassungsfähigkeit haben die Menschen in den wohl dunkelsten Zeiten die Kraft sich erneut aufzuraffen und konnten so dem drohenden Aussterben entgehen.
Jetzt im Jahre 2258 würde sich wohl kaum einer mehr vorstellen können, wie es damals hätte sein müssen. Technik war zu einem großen Thema geworden, wobei die Wissenschaftler in den Jahren Glanzleistungen vollbrachten: Schwebebahnen mit einer Geschwindigkeit, die früher undenkbar gewesen wäre medizinische und kosmetische Implantate, mit KI bestückten Roboter - all dies und was früher einem Science-Fiction Fan das Herz hatte höher schlagen lassen war zur Realität geworden. Alle vernetzt mit dem EYE.
Ein Absturz dieser Technologie würde unweigerlich zu Anarchie führen.
Allerdings spielt neben der Technik noch ein weiteres Thema eine sehr große Rolle.
Religion war nach dem Fall eine sehr große Stütze für den Großteil der Menschheit gewesen und so sollte es auch bleiben.



Die Regierung setzt sich aus dem Konsulat der höchsten Kirchenoberhäupter zusammen - auch genannt als "die hohen Sechs"-, die meist vom Volk gewählt werden konnten um mit eiserner Faust die Regeln der neuen Kirche durchzusetzen. Was die breite Bevölkerung nicht weiß: das EYE dient nicht nur für die Kommunikation zwischen Menschen und der Technik, sondern ist die förmliche Überwachung schlechthin.
Nichts entgeht den hohen Sechs.
Unwissend leben die Menschen ihr Leben, kümmern sich nicht darum, dennoch darauf bedacht nicht aufzufallen und in eine der Gefängniskolonien auf den Mond geschickt zu werden.
Wie immer bei einem totalen Staat, ob nun offiziell oder inoffiziell, gibt Leute, die sich nicht mit einem angenehmen Leben in totaler Überwachung zufrieden geben. Sie wollen Freiheit und versuchen der Öffentlichkeit bewusst machen, in was für einem Konstrukt aus Lügen und Illusionen sie ihr Dasein fristen. Leider gestaltet sich dies eher schwierig, werden die Mitglieder der Gruppe als Terroristen beschimpft und von der Gesellschaft verstoßen.
Ihr Name: Nostrum Vox .


Annahme und Ablehnung


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kylie Jenkins
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 1 Gast online

Forum Statistiken
Das Forum hat 530 Themen und 9490 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 25 Benutzer (07.06.2017 21:20).

Legende : Administrator// Moderator// Einwohner// Neuankömmling// Schlafende//
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen